Breitenau am Steinfelde !


    Breitenau am Steinfelde
ist ein idyllisches Dorf am NÖ Steinfeld, dem südlichsten Teil des  Wiener  Beckens.
Es liegt in der Nähe der Bezirkshauptstadt Neunkirchen zwischen Südbahn und Süd-  autobahn, umrahmt von  weitläufigen  Wäldern,  Auen und unzähligen  Äckern,  groß- räumig eingekesselt zwischen Rosaliengebirge im Osten, Hochwechsel, Semmering,
Rax und  Schneeberg im Westen und den Ausläufern der Alpen, der Hohen Wand im Norden.

Kurz zur Geschichte des Ortes: Breitenau  zählt zu den ältesten  Ansiedelungen des südlichen Niederösterreichs und wird 1073 erstmals  urkundlich erwähnt. Das Schick- sal des Ortes war in den ersten Jahrhunderten geprägt von  Überfällen, Verwüstungen und Plünderungen durch Reitervölker aus dem  Osten  Europas (Tartaren,  Kumanen, Magyaren und Türken bei ihren Belagerungen in den Jahren 1532 und 1683). Im  Jahr 1809 lagerten die Soldaten Napoleons am nördlichen Ortsrand.

Während des 1. und 2. Weltkrieges war Breitenau zwar nicht Kriegsschauplatz, aber die Bevölkerung  hatte unter Not, Krankheiten und  schweren Entbehrungen zu leiden.
Seit dieser Zeit hat sich unser Ort  durch das Engagement seiner  Einwohner ständig
weiterentwickelt und hat in den letzten Jahrzehnten auch  wirtschaftlich einen großen
Aufschwung erlebt.

Zahlreiche Gewerbebetriebe haben auf breitenauer Gemeindegebiet ihre Niederlassungen. Sie bieten Arbeitsplätze für  ungefähr 300 Menschen aus  dem Ort und der näheren  Umgebung. Weniger als  10% der örtlichen Bevölkerung sind in der Landwirtschaft tätig.

Und hier in dieser malerischen 1300 Seelen  Gemeinde  treiben wir  unser  Unwesen.
22 Typen
mit  freundschaftlicher  Gesinnung,  mit zum  Teil  völlig  unterschiedlichen
Charakteren, verbringen hier in unserem Stammgasthaus ungezwungen gemeinsame Stunden. Meinungsaustausch zu verschiedensten Themen, "Äktschn", Spaß und ge- mütliches Beisammensein stehen dabei natürlich im Vordergrund.
Aber in der Realität sind die Einwohner unseres Dorfes  redliche Bürger mit einer viel- leicht überdurchschnittlichen Vorliebe für Gemeinschaft, Geselligkeit und Zusammen- halt.

Aber auch
Aktivitäten außerhalb des Stammtisches, vorwiegend sportlicher Natur
(Schitage, Radtouren, Fußball und Laufen), sowie Teilnahmen an unterschiedlichsten Veranstaltungen  in unserer Ortschaft werden immer wieder durchgeführt.

 Auf breitenauerisch g“sogt:

"Fia 1 Runde Seidln-
 tuan mia iwaroi mit
 und san iwaroi dabei."

  ...obwohl wir eigentlich unbestechlich sind !
 

Liebe Freunde höchster Stammtischkultur !

Klicke Dich auf den folgenden Seiten durch die Welt unseres Stammtisches. Durch eine Welt der verschiedensten Charaktere mit den  unglaublichsten  Eigenschaften, den interessantesten Hobbys und bisher oft versteckter Neigungen und  Tendenzen.

Hier wird alles  schonungslos aufgedeckt und Du hast  die  Möglichkeit  uns  visuell näher  kennenzulernen. Beachte  auch  die Kommentare  zu  den  Bildern wenn der Mauszeiger darüber gleitet.
Auch wenn nicht alles ganz der Wahrheit entspricht, wie es  hier  vielleicht das eine oder andere Mal dargestellt ist, denk daran:

In jeder Lüge steckt ein Körnchen Wahrheit

oder wie es bei uns so schön heißt:

"A weng wos dalauscht, a bißl wos erfunden
und a klans bißl dazuag“loung."

  

Ein 3-faches Prost und viel Spaß !

Wie herrlich ist das Leben heute,
drum laßt uns einen heben, Leute !

Für Fotos, Text und Inhalt verantwortlich - Mr. Ex-Präsident III
Regierungssitz - Der Stammtisch im Gasthaus zum "Grünen Baum"
Pächter: Franz und Tanja Tauchner
Inhaber: Gerd Weissenbacher

created : 24. April 2000 ***** last Update : 20. März  2012

Best results with Netscape 3.0(or higher) or MS-Internet Explorer 3.0 (or higher) !
Best viewed - 1024 x 768 or higher (and small fonts) !